bullets-tagebuch
  Startseite
  Archiv
  Tagebuch
  about me
  warum
  mein Jahr 2005
  hate
  love
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Hamster

http://myblog.de/bullets-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
31.07.2005

Wieso geht im Moment die Zeit so schnell um? Jetzt ist sogar der Juli schon vorbei.
Der Tag ging gestern auch so schnell rum. Wir haben gefrühstückt und plötzlich war 14 Uhr. Dann habe ich dieses DVD Programm ausprobiert und damit etwas rumgebastelt und schon war es 18 Uhr. Zwischendurch habe ich noch ein paar Sachen für meine Hamster gestrichen. Abends hab ich mit einer Freundin gechattet, schon war der Tag vorbei.

Das Konzert in Strasbourg steht jetzt fest. Nächste Woche bestelle ich die Tickets. Hoffentlich kommt nichts dazwischen. Falls ich doch einen neuen Job bekomme, dann bekomme ich dann bestimmt keinen Urlaub. Irgendwie bin ich zur Zeit ein Schwarzseher. Naja, kann ja nix dafür.

Vielleicht kümmere ich mich demnächst nochmal um eine Therapie. Ein Bekannter von mir macht jetzt seit kurzem Thera und es muss wohl echt gut sein. Wir treffen uns nächste Woche mal und er erzählt mir dann davon. Hm, mal sehen, vielleicht ist das ja auch was für mich.





01.08.2005

Ich hatte die ganze Nacht Kopfschmerzen, aber nur an einer kleinen Stelle vom Kopf, als wenn jemand mit einer Nadel immer in meinen Kopf reinsticht. Heute morgen habe ich eine Tablette genommen, die Kopfschmerzen sind jetzt weg, dafür ist mir übel und schwindelig. Aber total übel… Hab wieder das blöde Gefühl im Bauch. Das kann jetzt aber auch von der Tablette kommen. Nachher gehe ich Eis essen, lecker. Bis dahin muß aber diese blöde Übelkeit weg sein. Ich will es nicht absagen.

Mein Ticket ist angekommen *freu*

Draussen ist es kalt und es regnet etwas. Schade, ich wollte mit dem Roller einkaufen fahren, aber ich fahre wohl besser mit dem Auto.

Vielleicht lege ich mich etwas hin und versuche zu schlafen, aber wenn ich dann nicht schlafen kann, dann liege ich mit trüben Gedanken rum… neee, das ist keine gute Idee.





02.08.2005

Mir ist schon wieder übel.
Hm, ob eine Thera was für mich ist? Ich weiß nicht… Ich will doch bloß diese blöde Gefühl im Bauch loswerden, das nervt mich so. Und endlich aufhören meine Haare auszureissen. Hach, mal sehen. Die Liste mit den Psychologen ist noch in meiner Tasche. Ich hab noch garnicht drauf geguckt. Ich schiebe es erstmal vor mich hin.

Trotzdem war das Treffen gestern schön und auch interessant. Und lecker…

So, werde gleich nach Remscheid fahren mit dem Roller. Mal sehen was ich so alles tolles finde für meine zwei kleinen Fellbällchen.

Hm, will ja noch eine E-Mail schreiben… *verschieb*





Immernoch 02.08.2005, aber schon abends

Ich habe mir heute Mittag ganz derbe den Ellbogen am Türrahmen gestossen. Das tut immernoch weh. Und das ist auch der Ellbogen, der mal gebrochen war.

Heute nachmittag habe ich eine Fahrradtour mit meinen Schwiegereltern gemacht. Mein Schwiegervater ist voll der Heizer. Trotz seiner 62 Jahre und 2 Herzinfarkte ist er meiner Schwiegermutter und mir davon gefahren. Peinlich, peinlich. Ich muß wieder mehr Sport machen. Morgen fahre ich alleine Fahrrad.

Abends sind mein Mann und ich noch zusammen mit dem Motorrad gefahren. Das war auch toll.

Ich muß meine Gedanken loswerden. Ich will nicht, dass die Freundschaft kaputt geht. Dafür mag ich ihn zu sehr.






04.08.2005

Heute bin ich 6 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Wow, eine lange Zeit.

Ich habe mir ja vorgenommen, etwas mehr Sport zu machen. Naja, besser gesagt überhaupt mal Sport zu machen. Gestern war ich mit dem Fahrrad unterwegs. Ich bin einfach irgendwo hingefahren, wo ich vorher noch nie war. Durch viele kleine Dörfer, vorbei an Wiesen mit Kühen oder Pferden bis zu einem Wald. Da habe ich mich aber nicht durchgetraut, also bin ich wieder zurückgefahren. Heute soll es regnen und der Himmel ist auch schon total bewölkt, also fahre ich nicht mit dem Fahrrad. Ich habe keine Lust mich nassregnen zu lassen.

Nichts klappt heute. Ich bin total lustlos und irgendwie nervös. Ich fange 1000 Sachen an und bringe nichts zu Ende. Gerade habe ich mich aufgerafft die Wäsche aus dem Keller zu holen, geht aber nicht, denn der Raum ist besetzt, da ist die Dusche von den Schwiegereltern drin. Naja, jetzt warte ich schon seit Ewigkeiten, aber es ist immernoch besetzt. Dann wollte ich ein paar andere Songs auf meinen mp3-player tun, aber irgendwie findet mein PC den Wechseldatenträger nicht. Ich war kurz davor den mp3-player an die Wand zu schmeissen. Hab jetzt ein Kopftuch um, hab mir gestern und heute so viele Haare ausgerissen.




08.08.2005

*bibber* .. draussen sind 12 Grad und es regnet. Es hat das ganze Wochenende geregnet und es war eiskalt.

Am Freitagabend hatte ich dolle Kreislaufprobleme. Mir war schwindelig und ich konnte kaum stehen. Ich habe mich um 21 Uhr aufs Sofa gelegt und bin tief und fest eingeschlafen. Um 2 Uhr hat mich mein Mann geweckt und wir sind ins Bett gegangen.

Am Samstag war ab mittags unser Neffe hier. Erst haben wir einen Film geguckt und dann wollte er am Computer schreiben und Karten spielen.
Wir sollten nur für 1-2 Stunden auf ihn aufpassen, dann wollten seine Eltern ihn wieder abholen, aber irgendwie kamen die nicht wieder. Gegen 15 Uhr kamen unsere Schwiegereltern vom Einkaufen zurück und wir versuchten unseren Neffen zu überreden, dass er zu ihnen runtergeht. Aber er wollte nicht, er wollte lieber bei uns bleiben. Um 16:30 Uhr ging er dann aber doch endlich runter und wir hatten endlich wieder Ruhe.

Abends war dann die Geburtstagsfeier von einem Freund. Es hat den ganzen Abend geregnet, mal nur ganz wenig und dann wieder total feste, so dass es richtig auf die Markiesen prasselte. Ich hatte einen Rollkragenpullover an und eine Winterjacke und gefütterte Stiefel. Und das am 6. August. Echt traurig.

Am Sonntag schien morgens die Sonne, aber es kamen schon wieder ein paar dunkle Wolken angeflogen. Ich wollte mit meinem Mann etwas spazieren gehen und in der Stadt ein paar Fotos machen für den Fotowettbewerb. Als wir dann in der Stadt ankamen, war die Sonne schon hinter den dicken Wolken verschwunden. Ich habe trotzdem noch Fotos gemacht, aber die werde ich wohl nicht einschicken. Ich warte lieber nochmal ab, ob ich in dieser Woche nochmal neue Fotos machen kann bei Sonnenschein.
Wir sind dann noch essen gegangen und dann wieder nach Hause gelaufen. Als wir ca. 500m von zu Hause entfernt waren, fing es dann heftig an zu regnen. Und es hörte den ganzen Tag nicht mehr auf. Und heute regnet es auch. Ich war heute morgen um 8 Uhr schon bei Aldi. Es gibt da so schöne Fliesspullover. Davon habe ich mir 3 Stück gekauft und 2 für meinen Mann.

So, jetzt werde ich mal aus rechnen was es kostet, wenn ich Häuschen für Hamster selber baue. Vielleicht lohnt es sich ja, dass ich welche baue und verkaufe.






09.08.2005

Es ist sooooo kalt. Seit gestern haben wir die Heizung wieder an. Und an der Garderobe hängen dicke Jacken. Heute geht es mir gut. Ich habe mir gestern einen großen Teil von der Seele geschrieben und fühle mich jetzt irgendwie besser. Ich habe auch schon das Wohnzimmer aufgeräumt und bin jetzt am Wäsche waschen und sortiere alte Klamotten aus, die ich garnicht mehr trage für die Altkleidersammlung. Ich muß heute eh zu Hause bleiben, denn heute irgendwann kommt jemand vorbei wegen der Heizung im Keller. Und ich weiß nicht wann er kommt, er konnte es aber auch nicht genau sagen. Hm, ich mag sowas ja nicht, wenn fremde Leute kommen und ich bin hier ganz alleine.

Meine Brautschuhe habe ich verkauft und auch meine Uhr.







14.08.2005

Das Wetter nervt mich. Am Freitag war es mittags total dunkel. Ich wollte aber kein Licht anmachen. Es ist doch August, da kann es doch nicht so dunkel und kalt sein wie im Herbst. Es fing dann ganz doll an zu regnen und direkt vor meinem Fenster kamen mehrere Blitze runter. Das Gewitter war genau hier drüber.

Als mein Mann von der Arbeit kam, sah der Himmel in die eine Richtung dunkel aus, aber auf der anderen Seite war er blau. Also beschlossen wir, noch eine Runde mit dem Motorrad zu fahren in die Richtung mit dem schönen Wetter.

Wir fuhren bei strahlendem Sonnenschein los. Nach nur wenigen Kilometern sah der Himmel aber dann auch da, wo vor kurzem noch die Sonne war, bedrohlich dunkel aus und mein Mann sagte, dass er jetzt ganz schnell nach Hause fährt. Da waren wir schon am Golfplatz, wenige Minuten von zu Hause entfernt. Wir fuhren dann durch den Wald und als wir dann aus dem Wald raus kamen flogen schon Blätter von den Bäumen und es stürmte. Es war wie im Herbst.

Ich dachte echt, wir schaffen es noch, denn in 2 Minuten hätten wir zu Hause sein können. Aber dann fing es total heftig an zu regnen und zu hageln. Die Hagelkörner waren so groß wie Erbsen und da wir nur Jeanshosen anhatten, tat es so weh auf den Beinen. 100m weiter war eine Bushaltestelle und wir hielten an und stellten uns unter. Es regnete Blasen und wir mussten unsere Füsse auch auf die Bank stellen, denn unter uns bildete sich gerade ein Fluß. Der Regen dauerte zum Glück nicht lange und wir fuhren dann noch eben nach Hause.

Gestern hat meine Mutter im Garten ihren Geburtstag gefeiert. Mein Vater hatte 2 Tage vorher schon die Plane über die Terasse gespannt und ringsrum mit Planen und Folien alles dicht gemacht. Aber gestern hat es garnicht geregnet. Wir hatten sehr schönes Wetter, blauen Himmel, ein paar weiße Wolken, wie im Bilderbuch. Und es wurde ungefähr 20 Grad warm. Ja, gestern war ein schöner Tag.
Abends wurde mir schwindelig und übel. Ich habe mich um 21 Uhr aufs Sofa gelegt und bin eingeschlafen. Um 3:15 Uhr hat mich mein Mann geweckt und wir gingen ins Bett. Er wird heute bestimmt bis mittags schlafen. Egal, denn draussen regnet es schon wieder.





17.08.2005

Heute hat mein Mann einen freien Tag. Wir waren heute in Oberhausen einkaufen, denn er brauchte neue Schuhe für die Arbeit und auch neue Gürtel für die neuen Anzüge. Ich habe für Yoshi eine große Wurzel gekauft. Jetzt ist mein Mann mit dem Motorrad unterwegs. Ich will nicht mitfahren, weil ich erkältet bin, und es ist nicht so toll, wenn ich einen Helm auf habe und dann niesen muß. Darum bin ich zu Hause.
Das Wetter hat sich heute um 180 Grad gedreht. Es ist sonnig und angenehm warm. Darum werde ich mich jetzt wieder auf die Terasse setzen….



19.08.2005

Immernoch tolles Wetter draussen und ich hab nen fetten Schnupfen. Sowas blödes. Endlich ist das Wetter super, und ich fühle mich schlapp und hänge nur auf dem Sofa rum. Eigentlich müsste ich einkaufen, aber ich fühle mich nicht gut. Meine Nase ist dicht und meine Augen tränen, mein Kopf platzt gleich. Egal, ich werd jetzt trotzdem schnell einkaufen gehen, sonst haben wir nichts zum Frühstück.





22.08.2005

Am Samstagnachmittag waren wir auf der Kirmes. Freunde von uns haben da eine Nudelbude und dieses Jahr zum 1. Mal auch einen Cocktailstand. Abends sollte ab 20 Uhr eine Liveband spielen, die wir kennen. Ich wäre so gerne abends nochmal auf die Kirmes gefahren, aber mein Mann hatte absolut keine Lust. Er wollte lieber Playstation spielen. Sowas doofes. Endlich ist hier in dem Nest mal was los, aber mein Mann bewegt sich nicht vom Sofa weg. Playstation kann er jeden anderen Tag noch spielen. Bin immernoch sauer deswegen.

Mein Schnupfen geht so langsam weg, dafür hatte ich heute Morgen Halsschmerzen. Also fahre ich nicht mit dem Fahrrad. Ob am Mittwoch das Treffen stattfindet, weiß ich immernoch nicht. Eine Freundin von mir meldet sich einfach nicht mehr. Egal, nochmal frag ich nicht. Das ist mir irgendwie zu blöd.

Heute habe ich neue Gardinen fürs Wohnzimmer bestellt. Diese doofen Raffrollos gehen mir schon lange auf die Nerven. Und einen neuen Teppich fürs Wohnzimmer habe ich bestellt. Der alte Teppich lässt sich so schlecht saugen. Die Fussel bleiben immer am Teppich hängen. Aber es ist so schwer einen schönen Teppich zu finden, ich bin doch so wählerisch.





23.08.2005

Gestern abend war mir wieder so schwindelig. Und heute morgen war mir wieder total schlecht. Ich werd gleich mal was essen. Hab mich gerade wieder mit Latte Macchiato eingedeckt. Das Zeug macht süchtig. Mir ist jetzt auch wieder schwindelig, man, was ist denn mit mir los?
Naja, es ist gleich 12Uhr, ich sollte jetzt vielleicht doch mal etwas essen.

Danach werd ich mich aufs Sofa legen und mir alte Roseanne-Folgen angucken *gg*







24.08.2005

Heute bin ich total lustlos. Ich habe aber schon Wäsche gewaschen und aufgehangen, aber ein großer Teil der Wäsche fliegt noch auf meinem Bett rum und muß noch gefaltet oder sogar gebügelt werden. Aber nicht heute. Ich habe heute noch nichts gegessen, man, das ist nicht gesund, was ich mache.

AUA, was sind das für blöde Verschlüsse an den TetraPaks. Da reisst man sich ja den Finger dran ab.

Momentan höre ich wieder so viel traurige Musik:
L’ame Immortelle – Bitterkeit
Lacrimosa – Alleine zu zweit
Goethes Erben – Sitz der Gnade
Goethes Erben, Peter Heppner – Glasgarten
Wolfsheim – Kein Zurück

usw…

Ich brauche unbedingt neue Musik.




28.08.2008

Das Treffen war gestern ja echt nicht schlecht. Aber es war leider etwas chaotisch organisiert. Wir sind mit 3 Autos zum Treffpunkt gefahren und haben die Käfige und jede Menge Kartons mit Zubehör an den Leiter vom Tierheim übergeben. Er hat sich gefreut und dann nochmal alles von dem Notfall in einer Zusammenfassung erzählt. Die kranken und verletzten Hamster wurden aussortiert und kamen in eine Plegestelle, wo sie gesund gepflegt werden bzw ihr Gnadenbrot kriegen. Fast alle Weibchen waren trächtig und inzwischen wurden aus den etwa 600 Hamstern 1000 Hamster.

Ich habe den ersten Auftrag für ein Hamsterhaus. Morgen werde ich genau rechnen, was es kostet. Es wird ein Haus nach Maß, also eine Spezialanfertigung. Naja, davon leben kann ich nicht, aber es ist ein Anfang.




29.08.2005

Na toll, jetzt weiß ich wenigstens, dass mich hier jeder für zu blöd hält, eine Türe aufzumachen. Woher ich das weiß? Ganz einfach: gestern abend rief der Heizungsfritze an um Bescheid zu sagen, dass er heute kommt, damit jemand da ist, um die Türe für ihn zu öffnen. Ich habe dann alles mit ihm abgesprochen, also wann er kommt und dass ich die Heizkörperventile alle öffnen soll, damit er das Wasser ablassen kann. Ist ja auch nix schwieriges, kann ja jeder. Also sagte ich meinem Mann Bescheid, dass morgen die Heizung montiert und angeschlossen wird. Er meinte dann sofort, dass er wieder absagen will, weil ich ja nichts helfen kann. Ich habe gesagt, dass ich nur die Türe öffnen muß und er keine Hilfe von mir braucht. Mein Mann rief dann bei seinen Eltern an und fragte, ob sein Vater heute zu Hause ist, wenn der Heizungsfritze kommt. Aber er hat wohl eigentlich heute etwas vor, irgendein Treffen. Tja, das Treffen hat er heute wohl abgesagt, denn er ist hier. Also traut mir mal wieder niemand etwas zu. Toll…….



30.08.2005

Tja, da fragt man sich doch, wer hier im Haus der Depp ist. Nachdem die Heizung im Keller angeschlossen war, wurde alles wieder mit Wasser aufgefüllt. Mein Schwiegervater war dann bei mir im Wohnzimmer, um die Heizung zu entlüften. Dabei hat er das Ventil aber so weit aufgedreht, dass der Stift darin ganz rausgefallen ist. Und dann spritze das ganze Wasser aus der Heizung wie eine Fontäne im Wohnzimmer. Ich bin mit Schüsseln und Lappen im Wohnzimmer rumgesprungen und er hat versucht, den Stift wieder einzudrehen, was natürlich nicht einfach war, weil das Wasser ja mit Druck rausspritzte. Dann haben wir die riesige Pfütze aufgewischt, ich hab das Sideboard abgerückt, dahinter alles trocken gewischt, die Fußleisten abgenommen, dahinter auch trocken gewischt. Hoffentlich quillt das Laminat jetzt nicht auf.

Nach der ganzen Aufregung bin ich erstmal mit meiner Vespa gefahren. Das war schön. Als ich wieder zu Hause war, habe ich im Forum rumgelesen. Da erzählte jemand, dass ein Nachbar seinem Neffen 3 Hamster geschenk hat, aber der Neffe findet die Tiere jetzt langweilig und der Mann wollte sie in den Wald setzen, falls sie die nicht nehmen würde. Also nahm sie die 3 Hamster. Sie hat 6 Meerlis, aber von Hamstern keine Ahnung. Ich habe dann gesehen, dass die im gleichen Dorf wohnt, wie ich. Also nahm ich mit ihr Kontakt auf und bot ihr an, Zwerghamsterfutter und Badesand vorbei zu bringen und mal nach den Hamstern zu sehen. Sie nahm mein Angebot gerne an und ich fuhr hin. Die Zwerge sind noch klein, leider waren es 2 Weibchen und 1 Männchen. Das Männchen wurde gestern schon vermittelt. Hach, ich hab mich ja in die beiden kleinen Zwerge verliebt, aber ich kann ja leider keinen mehr…… dumdidum… *pfeiff*


Heute morgen bin ich mit meinem Fahrrad etwas rumgefahren. Blöderweise ist mein Tacho stehen geblieben. Er zählte ab 10,4 km nicht mehr weiter und zeigt auch immer nur 0 km/h an, dabei fahre ich doch schneller als 0 km/h.
Da ich nichts gefrühstückt hatte, war ich nach einer guten Stunde schon schlapp gewesen und bin nach Hause gefahren.

Heute abend gehe ich mit meinem Mann auf die Kirmes und wir gucken das Feuerwerk.




02.09.2005

Wahnsinn, es ist schon September. Die Zeit geht so schnell um. Heute habe ich das Holz gekauft, für mein erstes Hamsterhaus, was ich verkaufen werde. Hoffentlich gelingt es mir.

Ich habe mich für einen Italienischkurs angemeldet. Ich kriege in den nächsten Tagen mit der Post bescheid, ob in dem Kurs noch ein Platz frei ist, denn der Kurs ist fast voll.
Mein Mann möchte wieder nach Florida fliegen. Menno, können wir nicht mit einem Schiff da hin fahren?
Jetzt muß mein Mann noch eine Woche arbeiten und dann hat er eine Woche Urlaub.. *hurra*

Hm, ich hab heute wilde Gedankensprünge.






04.09.2005

Ich habs mir schon lange gedacht. Was bezweckt sie damit? Ich hab keine Lust mehr auf sie. Es ist vorbei. Endgültig.






05.09.2005

Ich bin gestern mit dem Gedanken eingeschlafen und heute mit dem Gedanken aufgewacht und mir geht nur diese eine Sache im Kopf rum. Was bezweckte sie damit? Wie lange sollte es noch so weitergehen? Wie lange wollte sie noch so weitermachen?
Oder ist sie vielleicht krank und kann garnichts dafür? Dann gehört sie in Behandlung und zwar dringend.

Um mich jetzt nicht weiter damit zu belasten, muß ich mich ablenken. Aber wie? Fahrrad fahren hilft vielleicht, aber dabei kann ich dann wieder grübeln und das will ich ja vermeiden.

So, jetzt stürze ich mich mal in die Hausarbeit.








17.09.2005

Ich hab ja schon lange nichts mehr geschrieben.
Hm, sie streitet alles ab. Trotzdem glaube ich ihr nicht, ich kann einfach nicht. Es kommt mir alles so seltsam vor. Die Küsse gestern. So küsst man doch niemanden mit der man nicht zusammen ist, die einen Monate lang betrogen hat. Neee, da ist was faul. Ich werde mich ihr gegenüber neutral verhalten. Erzählen tu ich ihr gar nichts mehr. Und glauben schon gar nicht.





20.09.2005

Gestern schien den ganzen Tag die Sonne. Ich habe Wäsche gewaschen und wollte bügeln. Aber das Bügeleisen klappe nicht richtig. Da muß ich heute mal gucken, woran das liegt. Dann musste ich noch in die Stadt, Schulhefte kaufen. Und weil ich zu faul zum laufen war, bin ich mit dem Fahrrad gefahren. Als ich im Kaufhaus an den Regalen stand wurde mir plötzlich schwindelig. Ich kippte zur Seite und mir wurde schwarz vor Augen. Ich habe mich am Regal festgehalten sonst wäre ich umgefallen. Ich habe mich langsam auf den Boden gesetzt. Ein Mann wollte einen Krankenwagen holen, boar, wie peinlich. Ich wollte das aber auf keinen Fall, denn ich wusste ja, dass es nicht lange dauert, bis es mir wieder beser geht. Es lag bestimmt am Wetter oder daran, dass ich bis dahin noch nichts gegessen hatte.

Abends war meine Freundin online. Wir haben lange gequatscht. Als sie sich dann verabschiedete kam ein anderer Bekannter online und ich redete noch mit ihm. Er ist in Thera und es geht ihm besser. Er hat wieder gesagt, dass ich auch ne Thera machen soll, das wäre gut für mich. Er hat bestimmt recht. Aber zur Zeit geht es mir gut. Aber ich habe gestern wieder gemerkt, dass es für mich immernoch nicht vorbei ist. Als wir da drüber geredet hatten, habe ich in Gedanken eine Klinge in der Hand gehalten und sie über meinen Arm gezogen. Ich sah, wie sich der Schnitt langsam mit Blut füllte… In diesem Moment stieg ein Glücksgefühl in mir auf.


Seit 2 Tagen ist eine Freundin von mir garnicht mehr online. Das macht mir Sorgen. Sonst ist sie jeden Abend on und auch tagsüber mal. Ich werde ihr nachher mal eine SMS schicken und nachfragen, was los ist.



26.09.2005

Hui, ich habe schon seit ein paar Tagen nichts mehr geschrieben.
Meine Freundin hat Probleme mit ihrem PC und kann darum nicht online kommen. Puh, also ist es nichts schlimmes. Aber ärgerlich ist es schon. Ich hatte schon die schlimmsten Gedanken: Krankenhaus, was mit ihrem kleinen Sohn, Unfall….

Nachher fahre ich zum Baumarkt. Es gibt wieder 20% auf alles :D

Heute mach ich Pizza und morgen oder Mittwoch nen Käsekuchen.

So, heute will ich nicht nur faul vorm PC sitzen. Ich muß noch so viel erledigen.







14.10.2005

Am Dienstag hab ich mich mit meiner Freundin getroffen. Ich habe sie schon länger nicht mehr gesehen, denn sie arbeitet in Wechselschicht und ist umgezogen und hat noch viel in der neuen Wohnung zu tun. Am Dienstag habe ich sie besucht. Aber ich konnte nicht lange bleiben, weil ich ja gegen Katzen allergisch bin.

Am Mittwoch ging es mir schlecht. Ich hatte morgens schlimme Unterleibschmerzen und dabei Schüttelfrost und Schweissausbrüche. Ich habe mir ein Körnerkissen warm gemacht und Tee gekocht. Ich wollte Schmerzmittel nehmen, aber ich konnte nichts schlucken. Ich dachte, ich muß mich übergeben, aber ich habe nur gewürgt, es kam nix raus. Dann habe ich mich aufs Sofa geschleppt und abwechselt gefroren und geschwitzt. Als das Körnerkissen nicht mehr richtig warm war, habe ich mir die heiße Teekanne auf meinen Bauch gestellt. Nach einer Ewigkeit gingen die Schmerzen weg.

Gestern habe ich Käsekuchen gebacken, lecker. Und gestern kam auch die Rechnung für das Knöllchen, das total unberechtigte Knöllchen, denn ich war vor 16 Uhr am Auto und als ich bei meinen Eltern war, habe ich ja vor 16 Uhr schon das Knöllchen am Scheibenwischer gehabt, obwohl ich bis 16 parken durfte. Frechheit, aber wegen 5 Euro werde ich keinen Widerspruch einlegen, der Ärger lohnt sich nicht.

Und gestern kamen 20kg Sand an, den ich bestellt habe *gg* der arme Hermes-Bote.

So, jetzt esse ich noch ein Stück Käsekuchen und dann lege ich mich hin und schlafe, damit ich für heute abend fit bin *freu*




18.10.2005

Der Tumor von Yoshi scheint gewachsen zu sein. Und er sieht so bläulich eingefärbt aus. Ich fahre heute nachmittag mit dem Kleinen zum Tierarzt. Ich habe so eine große Angst um ihn. Schmerzen scheint er nicht zu haben. Er verhält sich ganz normal und frisst und buddelt wie immer. Aber der Tumor ist größer. Manno, wieso denn? Wieso mein kleiner Liebling? In 2 Tage möchte ich doch seinen 1. Geburtstag mit ihm feiern. Und gestern habe ich doch seinen Urlaubskäfig bestellt, damit er im April ein schönes zu Hause hat, wenn ich im Urlaub bin. Ich habe ein ganz böses Gefühl im Bauch.

Mein Weissheitszahn macht auch wieder Probleme. Es kommt echt wieder alles auf einmal.

Aber Yoshi ist erstmal wichtiger.





07.11.2005

Heute ist wohl nicht mein Tag. Vorhin habe ich wieder kleine Krabbelviecher in Yoshis Gehege gesehen. Yoshi war gerade zufällig wach, also habe ich ihn rausgenommen und alle Sachen rausgetan und alles Streu raus und alles ausgesaugt und wieder frisches Streu eingefüllt. Yoshi war danach natürlich total durcheinander, weil ich ihn tagsüber nie rausnehme und weil alles neu war uns sein Geruch weg war. Der arme kleine Schatz...

Und gerade war ich im Keller, Wäsche aufhängen. Ich gehe in den Kellerraum und trete direkt ins Nasse. Die Waschmaschine ist undicht. Die Stelle habe ich noch nicht gefunden. Ich habe jetzt erstmal alles trocken gewischt. Müssen wir am Wochenende mal gucken, wo das her kam. So ein Mist aber auch.

Naja, jetzt mache ich mir mal etwas zu essen…




29.11.2005

Im Moment fühle ich mich im Stich gelassen.

Meine Freundin meldet sich nicht mehr. Sie fragte nie, wie es mir geht. Immer bin ich die jenige, die eine SMS schreibt oder eine Mail und fragt, wie es ihr geht. Darauf habe ich keinen Bock mehr. Und immer hat sie irgendwas, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, müde, sonstige Krankheiten und Weh-wehchen, Streit mit ihrem Mann usw… irgendwas ist immer. Und wenn ich mal was habe, dann hat sie was noch viel schlimmeres.

Mein Auto ist Matsche. Ein LKW ist in mein Auto geknallt und abgehauen. Ich sitze auf dem Schaden. Eine Bekannte war dabei. Sie hat kein tröstendes Wort gesagt, obwohl ich fast am heulen war. Sie hat nur geschlafen, mich nicht beachtet. Nie gibt sie mir Benzingeld. Ich hab keinen Bock mehr drauf, das war das letzte Mal. Mein Auto ist wieder voll mit Asche, obwohl ich ihr gesagt habe, dass ich nicht möchte, dass sie in meinem Auto raucht. Den Sitz hat sie vollgekrümelt, ihren Müll einfach liegen lassen. Ich sage nichts dazu, bin zu gutmütig und will keinen Streit.


Ich muß heute noch lernen und die Hausaufgaben machen. Ich habe schon Alpträume, weil ich noch nicht gelernt habe und die Hausaufgaben noch nicht gemacht habe.

Zum Glück hat mein Mann ab morgen 3 Tage frei. Wir wollen noch Weihnachtsschmuck kaufen und auf Weihnachtsmärkte fahren.

Heute morgen hatten wir wenigstens wieder Fernsehen. Die Sat-Schüssel war tagelang völlig eingeschneit. Jetzt taut der Schnee etwas weg. Endlich…




17.12.2005

Ich komme mir zur Zeit von allen verlassen vor. Ich glaube, es geht wieder los. Aber noch bin ich stark genug.. aber wie lange noch….
Sie meldet sich auch nicht mehr. Immer bin ich die jenige, die mal fragt, wie es so geht. Jedesmal nehme ich mir vor, dass ich es lasse, aber dann frage ich ja doch wieder, und das nach all der Enttäuschung. Mal sehen, obs mit dem Treffen klappt.
Hab mich für den nächsten Italienischkurs angemeldet, freu mich schon. Denke aber, dass sie nicht mehr mitkommt. Sie fragt auch gar nicht mehr wegen lernen. Hm, egal…

Draussen regnet und schneit es im wechsel. Bei dem Wetter holen wir keinen Weihnachtsbaum. Schade, wir werden wohl diesmal keinen Weihnachtsbaum haben.

Ich glaube, ich werde krank. Habe aber gerade mal ne Tablette genommen.

Uuuaaahhhhhhh, ich könnte mir stundenlang die Fotos angucken, die sind ja soooooooooooooooooooooo geilo.

Farewell





09.01.2006

Mein Geburtstag, wieder ein Jahr älter, ich hasse diese Depritage.
Heute morgen hat mich mein Mann geweckt, um mir zu gratulieren, und hatte meinen Yoshi dabei auf der Hand, das war so süß. Ich hab mich total gefreut.
Irgendwie hatte ich heute einen Aufräumfimmel und habe auch wieder neu dekoriert. Dann habe ich für Yoshi eine neue Ebene und eine Brücke gebastelt.
Heute abend läd mich mein Mann zum Essen ein, darauf freue ich mich schon total. Hoffentlich kommt er pünktlich aus der Bank.

Morgen fahre ich mit meiner Mutter nach Ikea, mal sehen, wie viel Geld ich wieder da lasse.

Irgendwie ist mir heute den ganzen Tag schon kalt, ob ich krank werde?

So jetzt mache ich mir mal einen Kaffee, meine Fingernägel sind schon ganz blau.

Resurrection




18.01.2006

Gestern abend gegen 22 Uhr fiel in der ganzen Stadt der Strom aus. Naja, wir gingen dann schlafen. Heute morgen hatten wir aber wieder Strom. Leider ist aber jetzt das Modem kaputt und ich komme nicht ins Internet.
Ich habe dann heute morgen Radio gehört, weil ich wissen wollte, wieso in der ganzen Stadt kein Strom mehr war. Es wurde gesagt, dass ein psychisch kranker Mann auf einen Hochspannungsmast geklettert ist, er wollte sich umbringen. Er ist aus deiner Klinik abgehauen und wurde dort schon vermisst. Die Höhenrettung der Feuerwehr konnte ihn zum Glück retten.
Mein erster Gedanke war: oh man, der arme Mann. Wie schlecht muss es ihm gehen. Ich sah mich selber wieder auf der Brücke stehen, sah mich mit blutenden Armen irgendwo liegen, wusste, wie schlimm er sich fühlt.
Ich rief meinen Mann an, um ihm von dem kaputten Modem zu erzählen, und von dem armen Mann, der sich das Leben nehmen wollte. Mein Mann sagte nur: ach, wegen so einem Bekloppten… Ich sagte sofort, dass es ein psychisch kranker Mensch ist, aber er hatte kein Verständnis. Ich war kurz vorm losheulen, hatte das Gefühl, dass sich mein Hals zuschnürt, kriegte keine Luft. Ich hätte platzen können. Wieso hat er kein Verständnis für mich?
Ich fühle mich immer noch schlecht. Habe herzrasen, in meinem ganzen Körper sticht es mich. Ich möchte mir weh tun, aber das wäre ja wieder ein Rückfall. Ich muß mich ablenken….



Leb....


16.02.2006

momentan geht’s bei mir ohne Tabletten gar nicht. Essen mag ich auch nix. Habe mir heute nudeln mit tomatensosse gekocht, aber nach ein paar bissen war ich schon voll. Meine freundin belügt mich, bzw widerspricht sich selbst und merkt es noch nichtmal. Aber ich glaube ihr ja schon lange nichts mehr. Irgendwann bekommt sie das zurück.

Mein yoshi hat einen neuen tumor. Das macht mich total fertig. Ich will ihn nicht verlieren.

Das konzert konnte ich kaum geniessen. Erstens wegen der sorge um yoshi, und dann, weil ich gute miene zum bösen spiel mache.

Mmhhhh, es duftet nach dem kuchen, den ich gerade gebacken habe. Ich werde davon jetzt mal ein kleines stücken essen, zumindest versuche ich es mal.





08.03.2006

ich habe den ganzen Kleiderschrank voller schwarzer Klamotten, aber nix kann ich davon auf der Beerdigung anziehen. Mein Opa kam mir gestern so hilflos vor. Er war immer so ein riesiger und breiter Mann, aber gestern war er so dünn und klapprig.
Ich hab heute schon den ganzen Morgen Nasenbluten. Das hört gar nicht richtig auf. Ich trau mich gar nicht aus dem Haus, aber heute Abend muß ich ja zum Italienischkurs. Ich kann mich gar nicht aufs lernen konzentrieren.





13.03.2006

mir graut es vor morgen, vor der Beerdigung. Hoffentlich scheint morgen auch die Sonne. Ich habe mir doch nichts Neues zum Anziehen gekauft, ich ziehe einfach irgendetwas schwarzes an.
Gestern sah Yoshis Auge wieder schlecht aus. Ich habe es mit der Creme eingeschmiert. Heute sieht es gut aus, hoffentlich bleibt es so, sonst muß er wieder zum Tierarzt und ich muß neue Salbe kaufen. Dann sind wieder knapp 30 Euro weg, egal, für Yoshi bezahle ich ja alles.
Wie kriege ich denn meine ölverschmierten Finger sauber?

Mein Arzttermin heute war umsonst. Das hatte ich mir ja schon gedacht. In 3 Tagen muß ich wieder hin. Und dann noch mal zum Bluttest. Danach dann zur Bauchspiegelung und noch diverse andere Untersuchungen. Ob es das alles Wert ist? Lohnt sich das auch?
Hach man, ich könnt heulen…..



29.04.2006

Wie gut, dass ich jetzt weiß, dass ich mich auf niemanden verlassen kann. Sie hätte ja wenigstens mal absagen können. Egal, für sie verschwende ich keine Zeit mehr. Hab keine Lust mehr, für alle nur der Fußabtreter zu sein, wenn Probleme da sind, hab genug eigene Probleme. Aber es betrifft mich alles nicht mehr. Hab momentan eh keine Gefühle, kann weder Freude noch Mitleid für andere empfinden. Alles egal……







1. August 2006

Wo fange ich an?
Mein Yoshi fehlt mir. Ich habe hier noch immer das Handtuch liegen, an dem ein paar Bluttropfen von ihm sind, als mein Süsser eingeschläfert werden musste. Ich will es nicht waschen, nicht wegwerfen, denn dann würde ich ihn wohl ganz verlieren…

Habe seit ein paar Tagen Zahnschmerzen, Panik vorm Zahnarzt. Mit Tabletten lässt es sich aushalten, und ich mag nicht so viel essen, das ist auch gut.

Die Jobsuche ist quälend. Ich versuche seit Tagen jemanden wegen einer Stelle telefonisch zu erreichen, niemand ist dafür zuständig. Wieso schreiben die eine Stellenanzeige, wenn dann niemand bescheid weiß?

Ich habe meine Freundin aus Kindertagen wieder gefunden. Witzig, wir haben jede Menge Gemeinsamkeiten, obwohl wir seit 16 oder 17 Jahren überhaupt keinen Kontakt mehr hatten. Wir hatten uns total aus den Augen verloren. Jetzt haben wir regen Mailkontakt, haben einmal telefoniert und bald werden wir uns treffen. Wir wohnen etwa 100km auseinander.
Ich freue mich super doll, dass wir uns jetzt wieder haben. Wir waren als Kinder immer Freundinnen, haben alles zusammen gemacht, waren fast wie Geschwister.





25.8.2006

Im Moment hageln die schlechten Nachrichten nur so auf mich ein. Ein Schock nach dem anderen. Besonders schlimm ist es, dass mir die Leute so am Herzen liegen.

Mir ist wieder so schrecklich kalt, ich bin total ausgekühlt. Und in den letzen Tagen kann ich kaum einschlafen, vor 2 Uhr geht da gar nichts. Ich drehe mich 1000 Mal um, aber kann nicht schlafen. Morgens bin ich dann aber schon gegen 7 Uhr wieder wach.

Einen Job zu finden, ist so gut wie aussichtslos. Nicht eine Antwort auf meine Bewerbungen.

Und meine Haare… das kann ich wohl nie abstellen…







30.08.06

*heul* 7500Euro für ein Getriebe? Aus Gold? Wie kann das sein? Bei einem gut 2 Jahre alten Auto mit 35000km? So teuer ist nichtmal ein Mercedes-Getriebe. UNVERSCHÄMTHEIT
ABZOCKE

Und ich kann doch eh nachts kaum schlafen. Und jetzt kommt das noch dazu, zu all dem anderen Mist der in letzter Zeit so abgeht. *heul*

Ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll…

Mir ist auch ständig kalt, sogar heisser Tee wärmt mich nur für kurze Zeit. Man, was ist das denn wieder für ein Getrampel im Haus. Können die nicht mal etwas Rücksicht nehmen? Hier wohnen auch noch andere Leute… maaaan maaaan maaaan… wo sind meine Tabletten?

Da kann man ja nur mies drauf sein. Hab heute wieder hunderte Haare gelassen.
Wenigstens sind meine Kleinen alle fit.




10.9.2006

man, dieser blöde chat hat mich echt fertig gemacht. Ich bin doch noch labiler als ich dachte. Ein satz und ich war am ende. Ich fing an zu zittern, meine hände wurden eiskalt und mir war schwindelig. Schwindelig ist mir heute auch.
Aber der tag gestern im zoo war doch besser, als ich es mir vorher ausgemalt hatte. Ich dachte, wir kriegen uns direkt an die köpfe, aber so war es nicht. Er war nett und hat sich gut benommen. Und ich habe etwa 160 fotos gemacht.

Das war eine gute ablenkung gestern für mich. In den letzten tagen war ich sehr empfindlich, war oft den tränen nah. Und mit trauriger musik ziehe ich mich zusätzlich noch runter. Ich will es ja gar nicht anders.








11.9.2006

Heute geht es mir mal besser. Keine Übelkeit, kein Schwindel. Und seit gestern habe ich endlich den Song, den ich schon seit Ewigkeiten suche. Vielleicht geht es mir auch deswegen heute so gut.
Der Arzttermin war niederschmetternd, morgen ist der nächste Termin. Aber darüber zerbreche ich mir jetzt nicht den Kopf, denn endlich habe ich mal wieder einen guten Tag.

Und heute will ich keine schlechten Nachrichten hören oder lesen.






14.9.2006

aua, ich hab ein Aua am Fuß. Heute hat das endlich geklappt und ich war mit meinen Eltern bei der Bank. Hab dann direkt eine riesige Zucchini abgestaubt aus dem Garten, garantiert nicht gespritzt. Die werde ich mir nachher braten.

Irgendwie habe ich schon ewig nichts mehr von meiner Freundin gehört, und von der anderen auch nicht. Ob es ihnen gut geht?

Ich glaube, in einer Woche oder sogar noch eher, muß ich meine beiden Urlaubshamster wieder abgeben. Ich werde die beiden Süßen vermissen.




16.9.2006

gestern war hier wieder ein Krach im Haus. Den ganzen Tag wurden unten die Türen geknallt. Ich hätte am liebsten auch mal hier alle Türen zugeschmissen oder irgendwas durch die Scheibe geworfen, aber ich will ja besser sein, und meine Hamster würden sich ja dann bestimmt erschrecken, und das will ich nicht...

heute habe ich wieder dieses blöde Gefühl im Bauch. Schwindelig ist mir auch. Werd jetzt ne Tablette nehmen.
Eine Freundin hat sich gestern gemeldet, zum Glück. Die andere..naja… egal… kann ich mich auch nicht drum kümmern. Ich weiß gar nicht, wieso ich den Kontakt zu ihr immer noch aufrecht halte.
Ich habe Angst vor morgen. Es ist so dunkel im Imbiss und ich bin da ganz alleine. Hoffentlich tut mir niemand was…





18.9.2006

Mein erster Arbeitstag gestern ist gut gelaufen. Zeitweise war es stressig, viel los. Und dann haben sich ein paar Kunden zusammen getan und über die Schnitzel gemeckert (angeblich kleiner als sonst, dabei sind die immer gleich groß) und über den Salat (gemischter Salat zu teuer im Gegensatz zum Chefsalat… bla bla bla…)
Aber meine Chefin war zufrieden, sie hat mich heute sogar extra angerufen, um mir das zu sagen.

Abends konnte ich nicht einschlafen. Und in der Nacht war ich ständig wach und hatte Kopfschmerzen. Heute morgen hatte ich das Gefühl, dass mein Kopf platzt. Dann wurde mir übel und ich konnte keine Schmerztablette schlucken.
Ich habe seit Vorgesternabend nichts mehr gegessen.








20.9.2006

Innerhalb einer Stunde 3 Mal bei mir Blut abnehmen… war ja klar, dass das nicht klappt. Jetzt habe ich total zerstochene Arme und die haben nur eine Spritze Blut. Wird dann mal wieder langärmlich rumrennen… ganz toll…

Habe heute wieder keinen Hunger und dann auch wieder dieses blöde Gefühl im Bauch. Also alles ziemlich kacke im Moment. Mir ist kalt.
Boar, ich kann dieses Türenknallen nicht ab, ich krieg hier gleich nen Anfall. Werd jetzt hier mal die Musik laut aufdrehen.

Habe vorhin was gesucht, aber nicht gefunden. Habe aber dafür Klingen gefunden. Ich dachte, ich hätte alle entsorgt, hm.. wohl doch nicht. Werd sie aber aufbewaren, vielleicht brauche ich sie bald mal wieder...





22.9.2006

hab vorhin so schön geschlafen, bis dann unten die türen geknallt wurden. Und das ging dann noch über stunden so weiter.
Gestern habe ich nur ein paar Pommes gegessen, heute noch gar nichts, und ich habe eh keinen hunger.
Und bin wieder kurz vorm heulen, den ganzen tag schon. Hab ein komisches gefühl im bauch.







25.9.2006

gestern hatte ich angst bei der arbeit. Ein Typ hat mich ständig angestarrt. Erst wollte er nur ein Bier, dann machte er mir Komplimente über meine haare, wollte sich mit mir verabreden. Dann wollte er etwas zu essen. Danach hat er noch etwa 2 stunden im Imbiss gesessen und mich weiter angeglotzt. Wieso passiert mir so was ständig?

Beim Arzt war es heute auch nicht so toll. Am Mittwoch werde ich operiert. Irgendwie habe ich gar keine angst. Ich fühle zurzeit eh nichts. Auch immer noch keinen hunger. Gestern habe ich mir einen viertel Apfel rein gewürgt und heute auch. Ich habe aber wirklich keinen hunger.







28.9.2006

habe ich gesagt, ich würde so was niemals tun? Jetzt weiß ich es besser. Ich habs getan. Und ich fühle mich nicht mal schlecht dabei. Kein schlechtes gewissen, als wäre nichts gewesen. Ich habe ja eh zurzeit keine gefühle.


Die op ist gut verlaufen, ich bin schon wieder fit. Der termin war für 9 uhr, aber ich kam erst gegen 10 uhr dran. Obwohl man mir verher sagte, dass ich keinen schlauch in den hals kriege, wurde ich doch intubiert. Dabei hat man mir meine unterlippe kaputt gemacht. Innen ist meine lippe zerbissen, ich habe ein taubes gefühl. Und das war ja nicht die letzte op, es geht noch weiter…

Bäh, der kaffee schmeckt nicht. Ich glaube, die milch war nicht mehr gut.

gestern hat mich mein mann wieder mieß behandelt. wieso ist er so zu mir? ständig macht er die schöne stimmung kaputt...








4.10.2006

gestern nach der arbeit habe ich mein auto demoliert. In der einfahrt war es stockdunkel und ich habe nicht gesehen, dass ich direkt am zaun bin. Beim einschlagen bin ich seitlich mit der Stossstange an einem metallteil von dem zaun hängen geblieben und habe mir die stossstange zum teil abgerissen.
Heute war ich in der werkstatt. Jetzt bin ich 66 euro ärmer, aber mein auto ist wieder heil.

Ich freue mich auf morgen. Ich bin ein schlechter mensch….







7.10.2006

in letzter Zeit habe ich ständig Alpträume. Zuerst der Traum, dass mein Foumilein gestorben ist und letzte Nacht wieder so ein Mist.

Gestern Abend wollte ich mit meinem Mann reden. Er wollte aber für eine Stunde in den Keller gehen zum Playstation spielen. Er kam erst nach über 3 Stunden wieder und ich hatte mich inzwischen so aufgeregt, dass ich gar nicht mehr mit ihm reden wollte.

Heute Morgen beim Frühstück habe ich ihm erzählt, dass ich wieder Alpträume hatte. Er sagte, ich soll zu einem Psychologen gehen. Ui, endlich mal der Anfang zu einem sinnvollen Gespräch, dachte ich. Falsch gedacht, ich hätte es besser wissen müssen.
Er sagte, man würde mich sofort weg sperren. Wie gemein ist das denn? Ich fragte, ob ich nicht wirklich mal zu einem Psychologen gehen soll und ob es sein Ernst ist, dass er denkt, ich gehöre weg gesperrt. Er sagte, er denkt nicht, dass ich weg geschmissen werden müsste. Man, der soll sich mal die Ohren waschen.
Ich kann mit diesem Menschen nicht reden. Ich habe ihm gesagt, dass wir anscheinend nur aneinander vorbei reden und dass ich das Gefühl habe, wir passen nicht zusammen, da wir eh nichts zusammen machen. Er sagte nur, dass wir zusammen passen und füreinander bestimmt sind. Aha…
Ich sagte ihm, dass wir uns doch eh nichts zu sagen haben und dass er sich doch gar nicht für mich interessiert und es ihm egal ist was ich mache. Er meinte, er würde sich wohl für mich interessieren. Und wieso fragt er mich nicht, was ich so mache, oder wie der Donnerstag war, als ich mich angeblich mit einer Freundin getroffen habe. Ich fand es am Donnerstag schön. Er hoffentlich auch. Schade, dass es nur vorübergehend sein kann.


Jetzt ist mein Mann wieder im Keller. Gestern und heute habe ich ihn gefragt, ob wir irgendwas unternehmen sollen. Aber er hat keine Lust. Und ich kann so nicht weiter leben.









8.10.2006

wieder ein langweiliger Tag. Draussen ist es kalt, aber trocken. Wir könnten ja mal raus gehen. Ich habe meinen Mann gefragt, ob wir was unternehmen sollen, aber er antwortet mir nicht, redet gar nicht mit mir. Naja, um 16 Uhr gehe ich arbeiten, dann habe ich etwas Beschäftigung…







13.10.2006

So viele schlechte Nachrichten an einem Tag. Es kann ja nur Freitag der 13. sein.
Wieso klappt es bei so vielen anderen? Und dann sogar noch ungewollt...
Ahhhhh, widerlich... Das kann doch nicht wahr sein







14.10.2006

er ist die Tränen gar nicht wert.
mein Mann kam gestern genau im richtigen Moment nach Hause, ich hatte die klinge schon angesetzt.
Heute fahren wir zur Müngstener Brücke. das heisst, dass wir etwas zusammen unternehmen, aber nur, weil ich so einen Druck gemacht habe. Ich versuche ja nur, unsere Ehe zu retten, obwohl ich gar nicht weiß, ob ich das überhaupt möchte....







25.10.2006

noch immer ist hier zuhause schlechte stimmung. Und auch ich bin nicht gut drauf. Und gestern hab ich einen dicken fehler gemacht. Hoffentlich hat das keine folgen, sonst kann ich hier ganz bald ausziehen.

Mein mann hat bald 2 wochen urlaub. Mal sehen, ob er mal vorschlägt, etwas zu unternehmen, sonst sehe ich in unserer ehe langsam wirklich keinen sinn mehr, denn ich bin momentan nur unglücklich mit der situation. Wieso sagt er nicht was los ist? Wieso spricht er nicht mit mir?










27.10.2006

So, jetzt liegen 2 lange Wochen vor mir. Mein Mann hat Urlaub und ich werde „ihn“ wohl auch in den 2 Wochen nicht sehen können. Ist vielleicht besser so. Obwohl ich ihn sehr vermisse. Und ich weiß auch wieso…
Mal sehen, ob mein Mann in den 2 Wochen mal was mit mir unternehmen möchte. Es soll aber auch mal von ihm aus kommen.
Aber zurzeit bin ich mir nicht mal sicher, ob ich unsere Ehe überhaupt noch retten möchte. Ich bin eh kein Mensch für lange Beziehungen. Dafür verliebe ich mich viel zu schnell…





9.11.2006

man, ich weiß nicht was ich machen soll. Gestern hätte ich am liebsten geheult, ging aber nicht. Aber ich bin echt fertig. Und trösten kann sie eh niemand. Was soll ich auch zu ihr sagen? Es gibt nichts Schlimmeres. Ich bin gestern mit diesem Gedanken eingeschlafen und heute damit aufgewacht. Es ist schrecklich und das tut mir alles furchtbar leid, aber damit ist ihr auch nicht geholfen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung